Steuergerechtigkeit-Justice fiscale! ATTAC %

Un autre monde est possible! Herzlich willkommen heisst sie die Steuerkommission von ATTAC Schweiz.

Was bringt es ein, wenn man 8’000’000’000 Dollar in den Sand setzt?

Posted by romankuenzler sur novembre 1, 2007

Gestern hat Richard Murphy ( http://www.taxresearch.org.uk/Blog/) in seinem Blog folgenden kleinen Artikel geschrieben (Übersetzung von mir).

Was bringt es ein, wenn man 8 Milliarden Dollar in den Sand setzt?

CNN Money hat berichtet, dass Stanley O’Neal, der vor Kurzem noch CEO von Merrill Lynch war, eine Abfindung von 160 Millionen Dollar erhält.

Die Firma hat letzte Woche einen Verlust von 8 Milliarden Dollar auf Grund der sub-prime Hypothek Investitionen gemeldet.

O’Neal hat nun 2% dieses Betrages erhalten, um aus der Tür hinaus zu marschieren.

Ich bin mir nicht sicher, was ich schlimmer finde:

1. Geld an Mensche zu leihen, von denen man weiss, dass sie es nie werden zurück zahlen können;

2. Anderen Menschen kleine Vermögen zu zahlen, die beschliessen, diese angehäuften Schulden zu kaufen;

3. Das Geld der RentnerInnen zu verspekulieren. Rentengelder, werden schlussendlich benutzt, diese Deals zu finanzieren;

4. 160 Millionen für Inkompetenz zu bezahlen.

Wenn sie mir weismachen wollen, dies Wirtschaft sei nachhaltig, glaube ich ihnen nicht. Ist sie nicht. Gerechtigkeit will, dass sie es nicht ist.

Publicités

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s

 
%d blogueurs aiment cette page :